Bergobst, Berggemüse und Frischfleisch ganz aus der Nähe

Ziel ist es, immer wieder neue Nischen zu entdecken und der lokalen Wirtschaft neue Impulse zu liefern, indem die saisonalen Produkte in möglichst kleinem Umkreis vermarktet werden und die Bauern dafür faire Auszahlungspreise erzielen.

Ziel ist es, nach dem Motto „null-Kilometer“ zu produzieren und die Erzeugnisse der Bauern der DELEG auf kürzestem Wege von den Herstellern zu den Abnehmern zu bringen.

Ziel ist es, die kleinen Wirtschaftskreisläufe vor Ort zu stärken. Die Produkte der Bauern der DELEG sind keine anonym produzierte Massenware, sondern Erzeugnisse mit Identität und Qualität, welche den Anbietern wie Gastbetrieben, Restaurants und dem Detailhandel die Möglichkeit für authentische, hochwertige Angebot bieten.

Projekt „LaugenRind“: Bereits vor knapp 10 Jahren hat die Viehwirtschaft am Deutschnonsberg und im Ultental durch die Qualitätsauflagen der Marke LaugenRind die Latte für Qualitäts-Frischfleisch hoch gelegt und gemeinsam mit Karl Telfser die Gourmetlinie mit Gulasch, Ragù und Wurstspezialitäten entwickelt.

Projekt „Winterradicchio“: Schon seit Jahren haben die Bergbauern am Deutschnonsberg die günstige klimatische Lage für den Anbau des Winterradicchios „Radicchio Tardivo di Treviso“ erkannt und die Produktion dieser geschätzten Edelsorte in Südtirol zu einem Alleinstellungsmerkmal entwickelt.

Projekt „Löwenzahn“: Der Löwenzahn ist am Deutschnonsberg, dank der Initiative des Tourismusvereines, schon seit über 20 Jahren Protagonist des kulinarischen Festivals „Löwenzahnwochen“ und hat die Bauern der DELEG zur Entwicklung des deleg-Löwenzahnsirups „Heni“ und weiterer Spezialprodukte wie deleg-Löwenzahnkapern (Löwenzahnknospen) inspiriert.

Projekt „Erscheinungsbild“: Mit der Entwicklung des neuen Erscheinungsbildes und der Herkunftsmarke „deleg-GutesBontà“ stärkt die DELEG die Kommunikation nach innen und nach außen. Sie verleiht damit den Vorzügen ihrer genuinen Bergbauernprodukte aus Deutschnonsberg, Ultental und Vinschgau öffentlich Sichtbarkeit und Wiedererkennung.

Zurück zur Übersicht

Zufällige Partnerbetriebe

Höflerhof

Beschreibung DE

Weiterlesen

Zum Oberen Hof

Zum oberen Hof liegt auf einer Meereshöhe von 1200 Metern im Ultental. Er ist einer der ältesten Höfe des Tales und befindet sich in sonniger Süd-Westlage hinter dem Zoggler - S...

Weiterlesen

< >

Aktuelles

Löwenzahnwochen 2019

Der Frühling am Deutschnonsberg schmeckt würzig und wild. Seit mehr als 20 Jahren ...

Weiterlesen

Frischfleischpakete vom LaugenRind

(Roastbeef, Gulasch, Faschiertes, Schnitzel, Braten, Tellerfleisch), portioniert und ...

Weiterlesen

Ethical Banking

DELEG steht für Deutschnonsberger & Ultentaler landwirtschaftliche ...

Weiterlesen