Die Marke LaugenRind

Das ethische Frischfleisch für bewussten Genuss

Wer es kennt, der weiß: LaugenRind ist DIE Qualitätsmarke für geschmacksintensives Frischfleisch aus Südtirol, sowie feinste Gourmetprodukte und edle Salamis und Wurstwaren. Ein wahrer Geheimtipp, den so mancher Fleischliebhaber wohl lieber für sich behalten würde! Denn LaugenRind ist nur limitiert erhältlich, quasi solange der Vorrat reicht. Warum das so ist? Weil die Bergbauern am Deutschnonsberg, im Ultental und im Meraner Raum, auf deren Höfen die Tiere aufwachsen, akribisch darauf achten, dass es ihren Tieren gut geht. Sie selbst waren es, die die rigorosen Qualitätskriterien festgelegt haben. Als EU-Leaderprogramm ins Leben gerufen, verfolgt das Projekt LaugenRind Werte wie nachhaltige Landwirtschaft, ethische Produktion, kurze Transportwege, regionale Wertschöpfung, gesunde Ernährung und authentischer Genuss!

    Von Geburt an auf dem Bergbauernhof zuhause

    Echte LaugenRinder werden auf dem Bergbauernhof am Deutschnonsberg, im Ultental oder im Meraner Raum geboren, im eigenen Familienverband aufgezogen und ausschließlich mit Muttermilch gefüttert, bis sie alt genug für die Umstellung auf Heu und frische Berggräser sind. Die Jungrinder und Kälber, gehören vorwiegend der Grauviehrasse an. Teilweise sind die Tiere der Marke LaugenRind auch Bio-zertifiziert.

      Frisches Gras, duftendes Heu und hochwertiges Getreide

      Im Sommer weiden die LaugenRinder auf sattgrünen Weiden und Bergwiesen, im Winter werden sie mit duftendem Heu und getrockneten Bergkräutern sowie mit hochwertigem Getreide gefüttert. Chemische Futterzusätze, synthetische Futtermittel und Gentechnik sind absolutes Tabu! Das Credo der Bergbauern sowie stichprobenartige Kontrollen garantieren die Einhaltung der Fütterungsrichtlinien.

      Liebe zur Berglandwirtschaft und Respekt vor Mutter Natur

      Die Bergbauern sind tief mit ihrer Arbeit und deren Traditionen verbunden. Dank ihres täglichen Einsatzes garantieren sie den Fortbestand teils jahrhundertealter Gehöfte und leisten einen wesentlichen Beitrag zum Erhalt der Almen und Bergwiesen. Sie kennen jedes Tier beim Namen und fühlen sich ihm ethisch und moralisch verpflichtet.

      Der LaugenRind-Stammbaum

      Jedes Tier hat einen eigenen LaugenRind-Stammbaum, welcher die Aufzucht im Einzugsgebiet Deutschnonsberg, Ultental und Meraner Raum belegt.

      Artgerechte Tierhaltung: eine Selbstverständlichkeit

      Perfekt gepflegte Ställe, freier Auslauf auf saftig-grünen Weiden, saubere Luft und frisches Wasser: Den Milchkälbern, Rindern und Ochsen der LaugenRind-Bauernhöfe und -Almen darf es an nichts fehlen. Das Wohl der Tiere betrachten die Bauern als oberste Priorität und dafür arbeiten sie tagtäglich von frühmorgens bis spätabends mit großem Engagement.

      Vom Hof direkt zu Dir nach Hause: kleine wertvolle Kreisläufe

      Im LaugenRind-Einzugsgebiet geboren und aufgezogen, im nächstgelegenen Schlachthof stressfrei geschlachtet, vor Ort portioniert und veredelt und direkt zu Dir nach Hause geliefert: Die kurzen Transportwege sind ein wesentlicher Bestandteil des LaugenRind-Projektes und ein weiterer Garant für die ausgezeichnete Qualität des Frischfleisches, der Gourmetprodukte sowie der Salamis und Wurstwaren.

      Fairer Handel, faire Preise, faires Einkommen

      Der Berg Laugen (2.434 m), die wichtigste Bergspitze der Kleinregion, liefert den Markennamen für eine Philosophie, die sich mit Weitblick und Engagement der Förderung der Südtiroler Berglandwirtschaft im Gebiet Deutschnonsberg, Ulten und Meraner Raum widmet. Durch dieses Südtiroler Qualitätsfleischprogramm von Frischfleisch und Gourmetprodukten gelingt es, den Bergbauern auf ihren kleinen Höfen einen fairen Preis für ihr Vieh zu garantieren. Fair trade made in Südtirol! Dass Qualität nicht immer teuer sein muss, beweist das LaugenRind-Projekt mit den Frischfleisch-Paketen in zwei verschiedenen Größen. Nur ca. 2 Euro kostet eine Mahlzeit-Portion dieses einzigartigen Qualitätsfleisches.

      LaugenRind: ein nachhaltiges Projekt, unterstützt von der EU

      Das zukunftsweisende Konzept der Marke LaugenRind wurde im EU-Förderprogramm LEADER aufgenommen. Mit diesem Förderprogramm will die EU vorbildliche, beispielgebende Ideen und Maßnahmen in den ländlichen Gebieten Europas finanziell unterstützen. Dank ihrer strengen Qualitätsrichtlinien ist die Marke LaugenRind auch Teil der Qualitätsmarke Südtirol.

      Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
      ###sib.success###
      • Home
      • »Marke LaugenRind

      Aktuelles

      Radicchiotage 2022

      Edel, knackig und mild: Der Winterradicchio ist der kulinarische Star im Herbst am ...

      Weiterlesen

      Löwenzahnwochen 2022

      Der Frühling am Deutschnonsberg schmeckt würzig und wild. Seit mehr als 20 ...

      Weiterlesen

      Frischfleischpakete vom LaugenRind

      (Roastbeef, Gulasch, Faschiertes, Schnitzel, Braten, Tellerfleisch), portioniert und ...

      Weiterlesen